Mit Jesus in einem Boot

Einen fröhlichen Tauferinnerungs-Gottesdienst feierten 16 Kinder mit ihren Eltern und der Gemeinde in der St. Lucia - Kirche. Bei manchen Kindern lag dieser besondere Tag der Taufe noch nicht lange zurück, denn die Altersspanne reichte vom 1 1/2-Jährigen bis zur Konfirmandin.

Wir sitzen alle in einem Boot und Jesus mit uns, erfuhren wir. Die Stühle waren aufgestellt wie ein Boot, und die Kanzel, das Lesepult, die Prieche usw. waren blau verhüllt - das Wasser. Die Kinder und Erwachsenen in diesem Boot kamen in einen schweren Sturm, der zu hören und zu sehen war. Jesus aber war nach harter Arbeit eingeschlafen. Jedoch als wir Jesus in unserer Not riefen, half er uns. Jesus beendete den bedrohlichen Sturm und beruhigte das tobende Wasser, so dass wir sicher weiterschippern konnten. So ist es auch sonst im Boot des Lebens, erklärte Frau Pastorin Maier den Kindern. Wenn wir uns fürchten oder Hilfe brauchen, bitten wir Jesus darum, und dann steht er uns bei.

Interessiert und aufmerksam verfolgten die Kinder die Geschichte und beteiligten sich eifrig mit Alexa Kanzmeier, Michaela Klaus und Jessica Schnibbe, die so liebevoll und kindgerecht diesen Gottesdienst mit Pastorin Rita Maier vorbereitet hatten.

Vor dieser erlebten Geschichte war den kleinen Besuchern anschaulich am Taufbecken mit Wasser ihre damalige Taufe demonstriert worden. Dann zündeten die Kinder ihre Taufkerzen an und trugen sie stolz vor sich her, als sie am Altar den Segen erhielten. Zwischendurch wurde fröhlich gesungen, begleitet an der Orgel von Sabine Steilen.

Und das kleine Faltboot aus Papier mit ihrem Namen drauf durften alle "Täuflinge" mit nach Hause nehmen als Erinnerung an das Boot des Lebens.

Jan. 2013, Petra Vonsien